AfD zieht in den 16. Landtag ein. Merkel in Hessen abgestraft.

By 0 Comment

Mit der Hessenwahl wurde das Ende der Merkelherrschaft besiegelt.
Der CDU sind die Wähler in Scharen weggelaufen.
Selbst der gestrige Akt der Selbstaufgabe der Kanzlerin ohne Wahlvolk, im Rahmen der „Syrienkonferenz“, konnte keinen Ausschlag mehr bringen.
Zu schwer wiegen die Verbrechen „ihrer“ Einwanderer; zuletzt die Schändung der jungen Frau in Freiburg.
Auch die Grünen konnten die Verluste ihrer Kanzlerin nicht mehr ausgleichen.
Mit dem Niedergang der CDU wird das schwarz-grüne Experiment in Hessen zu Grabe getragen.
Rot-Rot-Grün wurde ebenfalls durch die AfD verhindert.
Die SPD wurde entscheidend abgestraft und stürzte auf unter 20 Prozent. Ein historisches Tief im ehemals roten Hessen.
Absolute Gewinnerin der Hessenwahl ist die AfD.
Deren Wahlergebnis von 2013 wurde verdreifacht. Sie ist nun in allen 16 Landtagen angekommen.
Zur Erinnerung: Die AfD wurde erst 2013 gegründet.
Danke daher an die Wähler, die fleißigen Wahlkämpfer und insbesondere auch an unsere Wahlhelfer aus NRW.

Leave a Comment